Bezdan - Offizielle Internetseite

Letzte Update:
24. sep. 2017.



Die Seidenweberei von Meister Josef Tallosy

Zurck

Seit den 80er Jahren arbeitet die Seiden- und Damastweberei von Meister Tallosy. Als Rentner arbeitet er alleine an dem von Anfang des letzten Jahrhunderts stammenden, in Wien hergestellten Feinstich Jacquard Maschinen. 1940 wurde er Lehrling und lernte sein Beruf in der Bolyai Spinn- und Webschule in Budapest. Die Meisterprfung hat er 1946 in Sombor abgelegt. Er war Grndungsmitglied und Vorsitzender in der, in den Fnfziger Jahren gegrndeten, Duna / D- Donau / Weberei.

Meister Tallosy bei der Arbeit


Die einzigartige Seiden-Servietten, -Tischdecken und -Bettwsche sind alle handgewebt, mit einer Dichte von 46 Faden/cm.



Die Werkstatt besteht aus zwei Teilen. In dem Vorbereitungsraum ist eine groe Spindelmaschine mit 8 Spindel, eine kleine Spindelmaschine mit 16 Spindeln und eine 210 cm breite Legemaschine - Dromel* zu finden. Die eigentliche Werkstatt besteht aus 8 Websthlen:
    a)   ein 207 cm breite (10/4-er)Jacquard 800
    b)   ein 165 cm breite (8/4-er) Jacquard 800
    c)   ein 105 cm breite Jacquard 400
    d)   ein 75 cm breite Jacquard 600
    e)   ein 125 cm breite Webstuhl
    f)   zwei 85 cm breite Websthle


Meister Tallosy arbeitet noch, aber aus gesundheitlichen Grnden sucht er einen Kufer.

Tallsy Jzsef
Bezdn, Kisrajna 4.
Tel.: 025-810-371

Mit * gekennzeichnete Wrter wegen leichterem Verstndnis sinngem bersetzt
Frei bersetzt von Fredy /AW/.


Zurck

Nach oben

Copyright © Bezdan Web Team